Grundschule Allmendingen
"Das wahre Geheimnis des Erfolges ist die Begeisterung"  (W. Chrysler)



Hier können Sie sich bei Moodle (Online-Plattform für das Fernlernen) anmelden:

https://04135318.moodle.belwue.de


Neue Corona-Information

Die Absonderungspflicht im Falle einer Corona-Infektion wurde zum 16. November aufgehoben. Stattdessen gelten nun Schutzmaßnahmen für alle Personen ab der Einschulung:

Wer in einer Teststelle oder einer Apotheke positiv auf das Coronavirus getestet wird, ist verpflichtet, eine Maske zu tragen. Personen, die sich im Selbsttest positiv testen, sollen den Kontakt zu anderen Menschen reduzieren und das Ergebnis durch ein zertifiziertes Testangebot überprüfen lassen.

Wer krank ist, soll zu Hause bleiben. Das bedeutet, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte, die Symptome aufweisen, sollen auf einen Schulbesuch verzichten. Im Schreiben des Kultusministeriums vom 16.11.2022 wird dies auch bei anderen Krankheitserregern, wie z.B. dem Influenza-Virus (Grippe) dringend empfohlen.

Die Maskenpflicht für positiv auf das Coronavirus getestete Personen gilt in Innenräumen und im Freien, wenn ein Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Infizierte Personen, die keine Maske (medizinische Maske oder FFP2-Maske) tragen, unterliegen weiterhing der Absonderungspflicht.

Regelung zum Sportunterricht:

Positiv getestete Schülerinnen und Schüler sollten auf Anraten von Medizinern von einer körperlichen Belastung absehen, also auch nicht am Sportunterricht teilnehmen. Über die Dauer der Nichtteilnahme sprechen Sie bitte mit dem Kinderarzt.
Möchte Ihr Kind dennoch am Sportunterricht teilnehmen, muss es durchgängig eine Maske tragen.

Regelung zum Musikunterricht:

Das Spielen mit Blasinstrumenten ist ohne Maske nicht möglich. Daher ist es für positiv getestete Schülerinnen und Schüler in Innenräumen für den Zeitraum der Maskenpflicht ausgeschlossen. Das Singen ist in Innenräumen mit Maske gestattet.


Weitere Informationen finden Sie in der grauen Spalte.

Die Corona-Verordnung Schule wird aktuell überarbeitet.




Umgang mit Krankheitssymptomen

Grundsätzlich soll ein Kind nur gesund in die Schule kommen. Durch die aktuelle Pandemielage ist es jedoch noch wichtiger geworden, dass Eltern genau abschätzen, ob ihr Kind bei Auftreten von Krankheitsanzeichen in die Schule gehen kann oder nicht. Das Landesgesundheitsamt hat dafür einen Leitfaden entwickelt. Wir bitten alle Eltern, sich unbedingt an diesen Leitfaden zu halten.


In folgendem Video, das sich speziell an Kinder richtet, wird das Coronavirus kindgerecht erklärt:








Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Susanne Schelkle
Rektorin

 

E-Mail
Anruf